INFO - Blasrohrschießen

Von Ingo Geiß, (Kommentare: 0)

Blasrohr-Trainingsregeln in der " Coronazeit "

Weil unsere Puste Feuchte aus unserem Körper enthält, die im Blasrohr kondensiert, als Wasser an den Pfeilen hängt, auf der Scheibenauflage abperlt und sich dann an den Fingern und dem Blasrohr wieder findet, müssen wir folgende Hygieneregeln streng beachten.

1. Pro Scheibe nur 1 Schütze!

2. 1,5m Abstand zwischen den Schützen.

3. Kein Tausch von Blasrohr, Pfeilen, Scheibenauflagen  und Scheibe.

4. Blasrohre und Pfeile kennzeichnen oder mit nach Hause nehmen.

5. Nach Trainingsende Hände gut waschen bzw. desinfizieren.

6. Während des Trainings Smartphone in der Tasche lassen.

7. Gäste dürfen nicht mit dem, im Pistolenstand abgestellten Material schießen!

8. Im Pistolenstand können jeweils nur 3 Schützen schießen. Deshalb spätestens Donnerstag die Teilnahme anmelden. Wenn es mehr als 3 Trainingsteilnehmer werden, müssen wir nach Vereinbarung Samstags eine weitere Trainingsstunde abhalten.

9. Wenn wir Samstags schießen, verwenden wir die Holzständer mit Styrodur-Scheiben.

10. Bei Trainingsbetrieb muß das Gebläse eingeschaltet werden.

 

18.07..2020 Walter Kropp

Zurück

Einen Kommentar schreiben